Regelmäßig wirken Kapellknaben als (Solisten) auch an Aufführungen an der Semperoper in Dresden, an der Sächsischen Staatsoperette Dresden und an anderen Bühnen mit. Reisen führten den Chor durch Deutschland, Österreich, Tschechien, Italien, Frankreich, Belgien, die Niederlande, Finnland, Polen, Spanien, die USA und nach Kuba. Im Juni 2008 umrahmten die Dresdner Kapellknaben die Vesper mit dem Heiligen Vater zur Eröffnung des Paulusjahres in St. Paul vor den Mauern in Rom. Seit 1997 ist Kirchenmusikdirektor Matthias Liebich, selbst ehemaliger Kapellknabe, Domkapellmeister der Dresdner Kathedrale und Chordirektor der Dresdner Kapellknaben.

… und ebenso vielen wunderschönen Konzerten befinden wir uns wieder auf der Heimreise! Nun sind...
Das hatte schon was, dieser Tag mit den Gästen aus London. Probe, Mittagessen, Fußball (D-ENG...
Nun ist es offiziell und abgesegnet – Gottes (und des Bischofs) Segen für den neuen...